Ein nasser Sonntag

Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Münchweiler, Weierweiler, Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:20 Std
Typ/Zweck: Sonntagstour
Wetter: 8 Grad, Regen
Getroffen: Selli mit Hund und Schirm
Fotos: Lumix / 10 St.
Rad: BQ

Nach zwei Stunden durch den Regen war klar: Meine Gore-Regenkleidung hat ausgedient. Sowohl Jacke wie Hose sind nicht mehr dicht. Einige Jahre haben sie durchgehalten, jetzt wollen sie nicht mehr. Mal abwarten, welche Erfahrungen Mark mit seiner Endura-Regenkleidung macht. Vielleicht ist das eine gute Wahl für ein neues Regensortiment…

Die Höhenrücken des Hochwalds sind nicht zu sehen, überall Wolken und Dunst, die Bäche sind wieder voll und rauschen mit dem Regen um die Wette.
Nur ein paar Hundehalter sind mit ihren Tieren unterwegs. Wegen des Regens hören sie mein Klingeln kaum. Die Klingel funktioniert bei Regen leider auch nicht so besonders…
Nach einer solchen nassen Tour ist es zuhause wieder besonders heimelig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.