Nepal 2014

Heute vor 5 Jahren haben wir morgens im Hotel unseren Guide Tenging das erste Mal getroffen – und wussten sofort: Das ist unser Mann, ihm können wir vertrauen. Und so war es auch. Tenging hat uns souverän die drei Wochen durch Nepal begleitet und geleitet. Sein Englisch war genau so langsam wie unseres, so dass wir uns auch sprachlich verstanden haben. Seit damals habe ich regelmäßigen Kontakt zu ihm. Beim Erdbeben 2015 ist sein Elternhaus zerstört worden, da konnten wir ihm finanziell etwas Unterstützung zukommen lassen…Ob wir jemals wieder hinkommen? „Nepal 2014“ weiterlesen

Äppel raffen

    Fahrer/innen: mit Elisabeth
    Strecke: Lückner, Litermont, Nalbach, Hüttersdorf
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:00 Std.
    Typ/Zweck: Fitness, Wohlergehen
    Wetter: 12 Grad, bewölkt
    Fotos: Sony rx100 / 12 St.
    Rad: Liteville

Es ist schon erstaunlich und auch bedauerlich, wie viel gutes, leckeres Obst auf saarländischen Wiesen verrottet, weil es nicht geerntet wird. Wenn man durchs Saarland bikt, kommt man ja öfter durch Obstwiesen und sieht, was wächst und was nicht verwertet wird. So nutzen wir seit vielen Jahren schon diese Reste auf unseren Touren, um etwas Obst zu essen und auch für die zu Hause Gebliebenen mitzunehmen… „Äppel raffen“ weiterlesen

Durch die feuchten Wolken

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Lückner, Niederlosheim, Lückner
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:50 Std.
    Typ/Zweck: Fitness, Wohlergehen
    Wetter: 10 Grad, Regen
    Fotos: Canon ixus 185 / 12 St.
    Rad: BQ

Ein Morgen mit „wunderschönem“ Wetter: nass, kühl. Es könnte glatt November sein. Vielleicht haben wir dann im November schönes Oktoberwetter? Nichtsdestotrotz: RAUS! Bewegung und frische Luft müssen sein. „Durch die feuchten Wolken“ weiterlesen

Bedrohliche Wolken

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Schmelz
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:20 Std.
    Typ/Zweck: Erledigung
    Wetter: 14 Grad, bewölkt, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 2 St.
    Rad: Ebike

Nachmittags wird das Wetter besser und da es noch etwas zu erledigen gibt, wir eine kleine Frischlufttour gemacht. Der Einkauf im Baumarkt ist schnell erledigt und es geht über den Großen Horst zurück… „Bedrohliche Wolken“ weiterlesen

Unterwegs auf einem hard(en) Tail

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Schmelz, Hüttersdorf
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:40 Std.
    Typ/Zweck: Fitness, Wohlergehen
    Wetter: 14 Grad, bewölkt, Regen
    Fotos: Sony rx100 / 8 St.
    Rad: Juchem

Oh wie schnell man doch verweichlicht! Seit langem kommt mal wieder das „Schulrad“ zum Einsatz (Schulrad, 2. Generation/ die 1. wandert am Samstag als Spende in die Werkstatt f.F.). Ein hartes Teil zusätzlich wegen Starrgabel. Damals sollte das Schulrad relativ leicht sein, also haben wir die Federgabel abgebaut und noch ein paar schwere Teeile ersetzt, z.B. den Sattel… „Unterwegs auf einem hard(en) Tail“ weiterlesen