Die Pilztour

Noch eine Variante von „Mountainbiken ist mehr“: Mountainbiken und Pilze sammeln. Eigentlich eine ganz sinnvolle Kombination. Dadurch, dass man zu jeder Jahreszeit unterwegs ist, dadurch, dass man nicht nur fährt, sondern auch schaut und die Natur beobachtet, spürt und sieht man, wenn die (Pilz)Zeit reif ist, kennt die Stellen, wo Pilze im Wald und auf Wiesen wachsen. Wer dann beim Pilzesuchen das MTB dabei hat, kommt auch schnell und bequem von einem Pilzplatz zum anderen, Trailvergnügen inklusive… „Die Pilztour“ weiterlesen

Vegan in der Reha?

Reha-Geschichten (9)
Nach unseren sehr schlechten Erfahrungen in der Reha Weiskirchen, waren wir auf einiges gefasst. Aber sowohl die behandelnde Ärztin als auch die zuständige Ernährungsberaterin haben nicht das Gesicht verzogen oder uns Vorträge gehalten, sie haben das akzeptiert und waren offen.
Wenn man die vegane Ernährung nicht nur als ethisches, sondern auch als Gesundheitskonzept sieht, gehört sie wohl in eine Reha, die wiederherstellen und gesundmachen will… „Vegan in der Reha?“ weiterlesen

2. Workshop „Vegan kochen“

Vielleicht könnte es ein Vorsatz, eine Idee für das neue Jahr 2015 sein: weniger oder gar kein Fleisch mehr zu essen, vegan zu kochen? Allein das Ausprobieren macht schon Spaß. Und die Fitness auf dem Bike ist auch garantiert… Elisabeth wird einen 2. Workshop „Vegan kochen“ anbieten: 26.2.2015, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr, Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis e. V., Lisdorfer Straße 13 , 66740 Saarlouis „2. Workshop „Vegan kochen““ weiterlesen

Workshop: Vegan kochen

„Hauptsach, gudd gess!“ lautet das allseits bekannte Motto des Saarländers.
Unbestritten ist Essen eine der „Hauptsachen“ im Leben, es hält Leib und Seele zusammen. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit der Bereitschaft, auch ethische Überlegungen anzustellen, geht das „gudd gess“ aber weit über Lyoner und Schwenkbraten hinaus. Wir essen heute meist keine Lebensmittel mehr, sondern Nahrungsmittel, in der Regel industriell hergestellt. Tiere gehören unnatürlicherweise dazu. Wer bereit ist, Tiere und alle damit zusammenhängenden Nahrungsmittel von seinem Speiseplan zu streichen, gewinnt viel: den Blick für das Ganze, Respekt vor der Schöpfung Gottes, Gesundheit, Fitness… „Workshop: Vegan kochen“ weiterlesen

Jung bleiben

Er erkundet mit dem Mountainbike die Gegend um die alte japanische Kaiserstadt Kyoto herum, besucht Klöster, er meditiert, probiert die japanische Küche und sammelt neue Erfahrungen. Attila Hildmann möchte herausfinden, ob man Alterungsprozesse tatsächlich aufhalten kann. Er hat natürlich nicht den Jungbrunnen gefunden und wird wohl keine neue Anti-Aging-Creme kreieren, aber er fand auch in anderen Kulturen eine Bestätigung dafür, dass pflanzliche Ernährung nicht nur gesund ist, sondern auch Alterungsprozesse aufhalten kann.

In einem sehr ausführlichen theoretischen Teil seines Buches beschreibt er seine Reise nach Japan und nach Italien, ins Dorf der Hundertjährigen. Auch die wissenschaftlichen Zusammenhänge von Ernährung und Altern kommen nicht zu kurz. Wir lernen etwas über Telomere, freie Radikale und Antioxidantien. „Jung bleiben“ weiterlesen

Hauptsach: Gudd gess

Für uns Saarländer ist dies nicht nur ein lockerer Spruch, sondern für viele eine Lebenseinstellung. Und Sportler, dazu gehören wohl auch wir Mountainbiker, müssen gut essen, damit die „Quälerei“ auch Spaß macht. Wir sind essensmäßig immer noch auf dem Attila-Hildmann-Trip. Sein letztes Kochbuch liegt immer griffbereit in der Küche herum. Ein Rezept möchten wir euch empfehlen, es ist unser Lieblingsessen geworden, u.a. auch dank Lisas Tipp: Zucchini-Spaghetti alla Carbonara. Das schmeckt sehr gut und macht richtig satt. „Hauptsach: Gudd gess“ weiterlesen

Vegan for fit

„Vegan for fit“ ist eigentlich ein Plan, um in 30 Tagen gesund und fit zu werden – durch Sport und die passende Ernährung.
Und die ist fleischlos. In diesem schön aufgemachten Buch gibt es massenweise Rezepte, Hintergrundinformationen, Trainingsprogramme.
Attila Hildmann ist inzwischen – neben Björn Moschinski – ein Star in der veganen und auch sonstigen Szene geworden. Keine Talkshow ohne den smarten Berliner. „Vegan for fit“ weiterlesen

Café Knorke

Zwei junge Männer (Studenten?) sind mit ihrem Laptop zugange, schreiben und lesen, arbeiten. Drei Saarbrücker Frauen aus der Nachbarschaft (?) haben wohl etwas getrunken und sind mit ihrem Hund zugange. Ab und zu bellt er mal laut. Wir sind in einem tierfreundlichen Restaurant, alternativ – und das Wichtigste für uns: selbst gekochtes, veganes Essen. Keine riesige Karte, sondern zwei Gerichte stehen zur Auswahl: Seitan-Steaks mit Schmorzwiebeln und Spinat-Ricotta-Fladen. „Café Knorke“ weiterlesen

Besser essen

Unser Leben mit-auf-nebem dem Mountainbike ist nicht zu trennen von unserer Ernährung. Weil Ernährung schon immer – und heute besonders – ein komplexes Ganzes ist und die Kauf- und Essgewohnheiten des Einzelnen Auswirkungen haben: auf die Wirtschaft, auf andere Menschen, für die Tiere, auf die Umwelt…
Als jahrzehntelange Leser des berüchtigten Magazins DER SPIEGEL konnten wir auch die Entwicklung von Meinungen und Einstellungen der vierten Gewalt im Staat, den Medien, verfolgen. Wobei uns das Thema Ernährung besonders interessiert hat. „Besser essen“ weiterlesen

Auf der Genießermesse

 

VeggieWorld – Die Messe für nachhaltiges Genießen.
Und genossen haben wir: das leckere Essen, die lockere Atmosphäre, die Promis…
Diesmal in Wiesbaden, für uns deshalb erreichbar. Über 50 Aussteller zeigen ihre Produkte für ein vegetarisches und veganes Leben. Wer zeitig da war, konnte noch einigermaßen bequem alle Stände erreichen und kosten und kaufen… Gegen Mittag war kaum noch ein Durchkommen: zu viele Leute auf zu engem Raum.
Zwei Prominente Veganer haben uns besonders interessiert, beide natürlich aus dem Bereich Sport. „Auf der Genießermesse“ weiterlesen

Sojamilch

 
Jetzt, nach einer Runde Waldsonnenlauf gibt es eine Tasse Kaffee und ein Glas Sojamilch.
Sojagetränke stehen bei uns schon lange auf dem Tisch und werden allgemein immer beliebter. Es gibt sie längst nicht mehr nur im Bioladen, sondern gut sichtbar in fast jedem Supermarkt. Was macht die Sojadrinks attraktiv, wie gesund sind sie und wie schmecken diese Getränke, die fast aussehen wie Milch, und doch keine sind? „Sojamilch“ weiterlesen

Milch – nur für Babies

 

Laktoseunverträglichkeit – ist keine Krankheit
Wer in unserer so modernen und sportlichen Welt unterwegs ist, trifft immer wieder auf Unverständnis, wenn es um die fleisch- und milchlose Ernährung geht.
Manchmal begegnet man Menschen mit Laktoseintoleranz – und hat zumindest eine Gesprächsbasis. Seltsamerweise halten viele diese Erscheinung für eine Krankheit, es gibt ja auch Pillen dagegen… „Milch – nur für Babies“ weiterlesen

Die Zuckerfalle

 

Eine Mail, die mir in den Briefkasten flatterte, hat das Thema „Zucker“ nochmal in den Kopf gebracht. Ein Herr U.P. hat auf nmbiking einige Hinweise zur Gefährlichkeit von Industriezucker gefunden und fragt nach… Er selbst hat eine Kampagne gegen die Verharmlosung von Industriezucker gestartet und viele Politiker, Unternehmen angeschrieben… mit den zu erwartenden Ergebnissen. „Die Zuckerfalle“ weiterlesen

Sprüche über Veggis

 

Immer weniger „dumme“ Sprüche bekommen vegetarisch oder vegan lebende Zeitgenossen zu hören. In Mountainbikerkreisen ist das Klima jedenfalls ziemlich gut. Hin und wieder gibt es ein paar Flachsereien. Vegane Mountainbiker kennen wir eigentlich und leider sehr wenige: Julian, Bike Aid Fahrer, und Marc Brodesser, der in NRW Fahrtechnik-Kurse organisiert: Ridefirst „Sprüche über Veggis“ weiterlesen