Der aufgebrochene Opferstock

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: siehe Karte unten
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std
    Typ/Zweck: kleine Tour, Erkunden, Fotografieren
    Wetter: 14 Grad, Sonne und Wolken
    Fotos: Lumix / 28 St.
    Rad: Liteville

Ein bisschen schockiert war ich schon, als ich den aufgebrochenen Opferstock in der Valentinskapelle vor Düppenweiler sah. Vandalismus oder Notfall? Auf dieser spontan entstandenen Runde – immer dem schönsten Licht nach – hat mich wiedermal das Licht, die Sonne im Wald fasziniert. Oft musste ich anhalten, schauen und festhalten… Der aufgebrochene Opferstock weiterlesen