Marksburg 2

Immer wieder ein kleines, spannendes Abenteuer: sich von Komoot durch eine fremde Gegend lenken zu lassen. Das Programm wählt gnadenlos jeden ihm bekannten schmalsten Weg aus. Und das sind oft Wanderwege oder auch mal zugewachsene oder verbotene. Mithilfe der Karte findet man jedoch – wenn nötig – immer eine Alternative… Nachgeliefert: die Fotos zur Tour: Marksburg 2 weiterlesen

Sonnenschein und Donnergrollen

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Auschet, Vogelsbüsch, Altland, Limbach
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:30 Std.
    Typ/Zweck: Fitness
    Wetter: 10-18 Grad, bewölkt, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 12 St.
    Rad: Ebike

Mich dürstet nach Weite, Raum und Licht. Also geht es zuerst einmal hoch. Hoch auf Auschet. Hier kann der Blick schweifen und die Wolkentürme bewundern. So ganz zuverlässig sieht das Wetter nicht aus, mal sehen. Runter rollen bis vor Limbach und dann zu den Weihern abbiegen. Wieder geht es hoch, diesmal nach Vogelsbüsch. Sonnenschein und Donnergrollen weiterlesen

Die Kunst des (Ein)sortierens

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge Schmelz
Nachdem am Samstag noch so viele Fahrräder zu uns gebracht worden waren, hieß es heute: Fahrräder checken, beschriften und wieder reinstellen.
Bevor man aber ein Rad sinnvoll prüfen kann, muss erstmal Luft in die Reifen rein, sonst ist keine Probefahrt möglich. Da beginnen die Probleme: Oft hält die Luft überhaupt nicht oder das Ventil ist defekt oder es fehlt ganz. Die Kunst des (Ein)sortierens weiterlesen

Pappelschnee am See

    Fahrer/innen: mit Elisabeth, Jörg, Mark, Sebastian
    Strecke: siehe Karte Komoot unten
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:30 Std.
    Typ/Zweck: Sonntagstour
    Wetter: 12- 18 Grad, bewölkt, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 26 St.
    Rad: Liteville

Endlich wiedermal eine etwas längere und trailige Sonntagstour in angenehmer Gruppe und bei perfektem Wetter. Am Bardenbacher Fels vorbei ohne Baumkletterei bis zum Stausee Noswendel. Dort rollen wir ganz langsam an einem dort aufgebauten Flohmarkt vorbei – aber Flöhe konnten wir trotzdem nicht sehen, nur viel „Gerümpel“… Pappelschnee am See weiterlesen

Ein bisschen Chaos

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge

Unsere Fahrradwerkstatt wird scheinbar immer gefragter. Was wie heute morgen zu einem leichten Chaos werden kann. Um 9 Uhr, als wir ankommen, stehen schon zehn Leute vor der Tür, sowohl Syrer als auch Afrikaner. Sie wollen dann beim Aufbauen helfen, aber meist stört das eher unseren gewohnten Ablauf. Ein bisschen Chaos weiterlesen

Margeriten und Lupinen

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Großer Horst, Schmelz
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:30 Std.
    Typ/Zweck: Fitness
    Wetter: 10-18 Grad, bewölkt, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 16 St.
    Rad: Ebike

… prägen bei dieser kleinen morgendlichen Runde das Landschaftsbild. Auf den noch ungemähten Wiesen stehen sie in Scharen… Über den Großen Horst geht es zum Hoxfelsen mit Blick auf Schatteriesch und den Hochwald. Zurück über die schönen Trails bis nach Schmelz. Dort gibt es einen schnellen Gang über den Donnerstagmarkt. Margeriten und Lupinen weiterlesen

Dunkel am Nachmittag

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Lückner, Hüttersdorf
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:40 Std.
    Typ/Zweck: Fitness
    Wetter: 10 Grad, bewölkt, regnerisch
    Fotos: Sony rx100 / 13 St.
    Rad: Liteville

Recht dunkel war es an diesem trüben und regnerischen Nachmittag im Wald. Vielleicht lag es auch an der Sonnenbrille….
Ein Runde durch den Lückner in Richtung Litermont. Dann auf den Bachweg geraten und bis zum Engelgrund dabei geblieben… Dunkel am Nachmittag weiterlesen

Nachtrag: MTB in Nordholland

Manch ein Mountainbiker wird den Kopf schütteln und denken: Was soll der Quatsch, „Mountainbiken im Flachland“?
Nun, getreu unserem Motto „Mountainbiken ist mehr“ gehört das „Meer“ auch dazu. Mountainbike bedeutet ja vor allem: sich bewegen und das im Freien. Und das funktioniert auch auf flachen Radwegen. Hinzu kommt eine gute Luft, manchmal auch heftige Gegenluft, eine beruhigende Aussicht aufs Meer, die so ganz andere Fauna und Flora, die es zu entdecken gibt. Nachtrag: MTB in Nordholland weiterlesen