Schlacko Race 2007


Die Arbeit beginnt für uns mit Brötchen schmieren. Diesmal soll es auch etwas für Vegetarier und Veganer zu essen geben. Die anschließende Arbeit am Berg sollte etwas schweißtreibender werden. Die übliche kreative Hektik bei Veranstaltern und Teilnehmern vorm Rennen. Diesmal neu: Die Uphill Strecke muss zweimal gefahren werden. Nach der ersten Runde murren und knurren die vier Frauen etwas, schaffen es dann aber doch gut. Die letzten hundert Meter haben es ihn sich. Dort stehen auch die Zuschauer und für sie lohnt es sich, in die vom Schmerz verzerrten Gesichter der Verrückten zu schauen. Siebzig davon hatten sich diesmal angemeldet. 46 kamen am Schluss in die Wertung. Wenn es im nächsten Jahr noch eine Steigerung der Teilnehmerzahl gibt, wird es oben auf dem Schlacko eng.
Die zweite Herausforderung war die eigentlich spannende: die steile Strecke bis hoch schaffen. Erstaunlich: neun Biker haben es geschaftt. Benjamin und Jonas wie im letzen Jahr locker, auch einige ältere Herrschaften haben es geschafft. Helm ab! Mir hätte es auch gut gefallen, bis zu den Söhnen vorzustoßen. Die Zuschauer und besonders Eric hätten mich fast hoch geschafft. 60 Meter vorm Gipfel war plötzlich schlagartig der Akku leer. Schade, probieren wir es also nächstes Jahr.


Bei der Siegerehrung abends waren nicht mehr allzu viele Leute da, dafür wars eben familiärer. Leider wurde das vegane Brötchenangebot nicht so angenommen, wie wir uns das gewünscht hätten. Probieren lohnt sich! Gegen den Schwenker anzutreten ist im Saarland schon ein schwieriges Unterfangen. Wir glauben jedoch, dass sich immer mehr Menschen von einer tier- und umweltlieben Ernährung überzeugen lassen. Eric und seine Truppe hat wieder tolle Preise aufgetrieben. Merci, auch für all die Mühe.

Nichtsdestotrotz noch einige Überlegungen, um es nächstes Jahr noch besser zu machen: mehr von der Veranstaltung auf den Berg selber verlagern / Getränke im Ziel anbieten…

(zu) Viele Fotos, Ergebnisse (auch nach Altersklassen!) gibt es natürlich auf www.alpemcross.com

Ergebnisse:
Uphill Race

1 Bertram, David (1) RIG SAAR 10m 20s – 8.70
2 Martini, Benjamin (6) BIKE-AID-RACING 10m 27s – 8.60
3 Zils, Oliver (41) RSV 1907 SLS-Fraulautern 10m 28s – 8.59
4 Martini, Jonas (43) Rv Möve Schmelz 10m 55s – 8.23
5 Radosavljevic, Zoran (22) BIKE-AID-RACING 11m 17s – 7.97
6 Ory, Sven (31) BIKE-AID-RACING 11m 47s – 7.63
20 Martini, Norbert (48) BIKE-AID-RACING 13m 52s – 6.49
39 Ressing, Nadine (49) RV Möve Schmelz 17m 45s – 5.07
45 Martini, Elisabeth (47) BIKE-AID-RACING 21m 39s – 4.16

Hill Climb (oben angekommen)

1 Martini, Benjamin (6) BIKE-AID-RACING 394,0 m (3m 49s)
2 Zils, Oliver (41) RSV 1907 SLS-Fraulautern 394,0 m (3m 54s)
3 Martini, Jonas (43) Rv Möve Schmelz 394,0 m (3m 57s)
4 Bertram, David (1) RIG SAAR 394,0 m (3m 58s)
5 Geber, Uli (63) BIKE-AID-RACING 394,0 m (5m 30s)
6 Braun, Stefan (17) BIKE-AID-RACING 394,0 m (5m 32s)
7 Freyermuth, Richard (18) BIKE-AID-RACING 394,0 m (5m 35s)
8 Wolsdorfer, Martin (16) BIKE-AID-RACING 394,0 m (6m 26s)
9 Freyermuth, Sascha (65) 394,0 m (7m 07s)
Norbert 330m, Nadine 130m, Elisabeth 100m

mai07_51.jpg mai07_52.jpg

mai07_53.jpg mai07_54.jpg

mai07_55.jpg mai07_56.jpg

mai07_81.jpg mai07_82.jpg

mai07_75.jpg mai07_76.jpg

mai07_77.jpg mai07_78.jpg

mai07_79.jpg mai07_80.jpg

Die letzten sechs Fotos stammen aus der Kamera von Tino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.