Weg der Nässe

Fahrer/innen: mit Dennis,Thomas K., Volker und Daniel
Strecke: Auschet, Limbach, Weg des Wassers, Bardenbach, Büschfeld, Birg, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std
Wetter: 25 Grad, sonnig

Dennis bringt zwei Bekannte mit – und will etwas Besonderes fahren… Gern, nehmen wir den Weg des Wassers. Der macht seinem Namen alle Ehre, er ist diesmal besonders feucht. Schon der Weg dorthin über einige Trails runter zur Prims wird zur Schlitterpartie. Dass dabei einige abschmieren, die Schuld muss man Thomas in die Bikeschuhe schieben. Er saust einen Weg so schnell runter, dass er in einem Motorradtrail landet – und den fahren bzw. rutschen wir dann runter zur Prims.

Abwechslungsreich, wie bei der ersten Befahrung schon mit Begeisterung erlebt, bietet sich der neue Wanderweg an. Rauf und runter geht es, zum Teil recht heftig. Leider etwas zu nass. Dafür aber komplett ohne Wanderer.
In Büschfeld decken wir uns mit Äpfeln ein, um das letzte Stück noch gut zu packen…
Nach der Wanderrunde zieht es Thomas zu seinen zwei Frauen, der Rest macht sich noch auf den Weg zur Birg und dann zurück nach Schmelz. Auf der Birg stehen jetzt auch neue Infotafeln,die über diesen interessanten Platz informieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.