Schilderchaos

Fahrer/innen: mit Jonas, Benjamin, Andrea und Elisabeth
Strecke: Niederlinxweiler, St. Wendel
Dauer/Länge/Höhenmeter: 4:50 Std / 80 km
Wetter: 10 – 26 Grad, Sonne

 

Ob das so eine gute Idee war, die CTF-Strecke in Niederlinxweiler zu verlassen und auf die EM-Marathonstrecke umzuschwenken? Im Nachhinein: nein! Schilder überall: CTF-Schilder, Marathon-Schilder, Ausschilderung der permanenten Marathonstrecke… Oft fehlen sie auch, die Schilder, oder liegen orientierungslos im Gras. Bis nach St.Wendel ging es ganz gut, etwa 30 Kilometer konnten wir flüssig fahren.

In St. Wendel fanden wir den Einstieg in die neue Strecke nicht, nach einigem Hin und Her und Befragen von Wanderern kamen wir auf die 118km-Strecke. Der sind wir dann bis zum Wendelinushof gefolgt und zurück nach StW gefahren. B und A sind zurück nach N´weiler und ich über Radwege, Waldwege, Straßen durch die saarländische Landschaft zurück nach Schmelz. J und E waren die 30km-Strecke gefahren.

Die St. Wendeler Marathonstrecke ist dank der Europameisterschaft komplett neu aufgelegt worden. Jetzt hat sie Stil, Niveau und einen hohen Anspruch. So ist zum Beispiel die komplette CC-Strecke der Saar-/Pfalzmeisterschaft in N´weiler eingbaut und ein großer Teil der St. Wendeler CC-Strecke. Ein sehr hoher Singletrailanteil macht Spaß, verlangt aber volle Konzentration…

sep07_62.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.