Varianten

Fahrer/innen: mit Jonas, Sebastian, Dennis, Marc, Daniel und Volker
Strecke: Geisweiler Hof, Kansaser Hof, Sagenweg, Wilscheider Hof, Bildchen, Düppenweiler
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std / 38 km
Wetter: 16 Grad, sonnig

Der Herbst zeigt sich von seiner besten Seite. Er ist fast so schön und so bunt, wie er in den Herbstausgaben der Bikezeitschriften dargestellt wird…
Wir genießen ihn. Zu Siebt ziehen wir los. Aber wohin?

Seit vielen Jahren drehen wir unsere Runden in diesem mittleren bis nördlichen Teil des Saarlandes. Die meisten Trails sind wir schon zisch mal gefahren. Wenn sich dann eine Gruppe unterwegs ist, die schon viele Touren zusammen unternommen hat, ist es wichtig, immer mal wieder eine neue Variante einer altbekannten Tour zu fahren. So gibt es bestimmt zwanzig Möglichkeiten für eine interessante Litermont-Tour. Eine solche Variante gab es an diesem warmen Herbsttag. Über wurzelige Lücknertrails ging es zum Kansaser Hof: löchrige Trails, ein Gaul am anderen, verzückte Mädchen daneben. Im Wald dann wieder viele Wurzeln – und dann wir lassen uns über den Sagenweg treiben. Ab und zu verliert der Guide die Orientierung und den Weg. Zu viele Blätter auf dem Boden!
Wanderer gab es nicht allzu viele, dafür aber umso mehr Pferde…
Zwei kleinere Stürze (Dennis und Daniel) trugen zur allgemeinen Erheiterung bei. Die Kamera hatte ich eingesteckt, aber keinen Akku… Sehr intelligent, ich kam mir vor wie amputiert.
Die folgenden Fotos stammen aus anderen Tagen…

ok07_7.jpg

ok07_9.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.