Der Schuggel

Fahrer/innen: mit Jonas
Strecke: Auschet, Primstal, Limbach, Vogelsbüsch, Wasserweg
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:40 Std
Wetter: 12 Grad, bewölkt

Was soll das sein? Ein neues Wesen aus einer Fantasywelt? Würde passen. Ist aber nur ein Rechtschreibfehler. Peinlich, wenn er zusammen mit noch einem weiteren auf einer offiziellen Infotafel des „Saar-Erlebnis-Landes“ zu finden ist. Diese peinliche Tafel steht seit neuestem am Dreibannstein. Die Info ist interessant. Hier verlief bis 1935 die Grenze zwischen dem Saarland und dem Reich. Eine wichtige Einnahmequelle der Einwohner damals: der Sch(m)uggel von Lebensmitteln und Kleidung.

Bei unserer Abendrunde sind wir über Auschet, runter zur Prims und an den Limbacher Weihern hoch nach Vogelsgebüsch. Esel schreien wie durchgerostete LKW-Bremsen, junge Hunde bellen sich die Seele aus dem Leib. Wir fahren am Dreibannstein vorbei auf den Weg des Wassers. In dieser Richtung lässt sich dieses Teilstück prima fahren, ein Genuss…

ok07_25.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.