1. Aussener Kirmesrennen

Der „Schlaue Stromer“ schnauft schon, bevor das Rennen gestartet ist. Der Wind fährt unter den roten Anmeldesonnenschirm und blättert schon mal in den ersten Anmeldungen. Bei einem Zelt fehlen einige T-Stücke. Wo ist die Kabeltrommel? Wo steckt der Stefan schon wieder – Aufbaustimmung an einem herrlichen Samstagvormittag…

 

Die Entstehung
Kirmes in Schmelz-Aussen. Zum ersten Mal gibt es aus Anlass dieses Kirchweihfestes (zur Erinnerung: Kirmes kommt von „Kirchmesse“) auch ein Mountainbikerennen. Die Idee einer solchen Veranstaltung wurde von der Aussener Ortsvorsteherin an einige Schmelzer Mountainbiker herangetragen. Vorbild: das Kirmesrennen in Hirzweiler. Schnell fand sich auch ein Orga-Team, das sich aus den verschiedenen Schmelzer MTB-Gruppierungen zusammensetzte und regelmäßig tagte: Stefan, Benjamin, Norbert (RV-Möve), Peter B. und Peter G. (Steppenbiker), Klaus und Andreas (Spaßbiker), B. Groß (Ortsrat).

 

Das Kinderrennen
Auf die Sekunde genau um 14 Uhr startet das Kinderrennen. Auch als Zeitfahren, wie eine Stunde später bei den Großen. Sieben Kinder stehen am Start. Fünf, vier, drei, zwei, eins, los! Die Strecke für die Kleinen führt aus dem Ort heraus auf die Wiese und um eine Ansammlung von Heuballen herum zum Kirmesplatz zurück.
Für die Technik: ein wichtiger Test. Klappt die Auswertung? Es funktioniert. Schnell sind auch die Urkunden ausgedruckt und die Kinder können alle zur Siegerehrung kommen. Stefan, der Möve-Präsi, moderiert, Ortsvorsteherin Bärbel Groß gratuliert und Norbert schleppt die Sachpreise heran…

 

 

Fortsetzung folgt natürlich!

 

 

Die meisten Fotos stammen aus der Kamera von Daniel A. . Es wird noch mehr davon geben…
J. Wenger, der Mann von Energis mit dem dicken Schnauzbart und der dicken Kamera, war auch da, seine Fotos sind in der Star(t)zone gemacht…

 

Das Hauptrennen
Pünktlich zum Hauptrennen kommt die Prominenz angereist: Bürgermeister Emanuel mit Gästen aus Mitry-Mory. 35 Mountainbikefreunde haben sich eingefunden, um die Strecke mit der wunderbaren Aussicht zu meistern. Vier Mannschften sind am Start, davon eine „Frauschaft“. Die restlichen starten auf eigene Rechnung. Nach 20 Minuten sind alle auf der Strecke und bald schon trudeln die ersten im Ziel ein und werden mit ihrer sekundengenauen Zeit erfasst. Gottlob: Alles klappt prima, niemand verletzt sich, niemand fährt unvorsichtig schnell in den Zielbereich ein, niemand meckert (bis jetzt…) Nachdem der Computer flott die Ergebnisse ausgerechnet hat, können die Veranstalter aufatmen…
Gegen 16.30 Uhr ist Siegerehrung. Die ersten Drei erhalten einen Pokal und einen Sachpreis. Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde in die Hand gedrückt. Eine war ja noch frei, die andere hielt die Bierflasche…
DieTeilnehmer und Gäste konnten sich anschließend noch vom Duo „Red Line“ unterhalten lassen, für das Orga-Team hieß es aber, nochmal die Strecke abgehen und die richtungsweisenden Materialien in Wald und Flur einsammeln, eine erholsame Angelegenheit. In Außen zurück konnte man schon von weitem die auf dem Festplatz gestiegene Stimmung vernehmen. Ein Steppi gab gerade eine Soloeinlage am Mikrofon: ein Song vom Sommer, der leider nun vorüber ist. So haben die kühlen Abendtemperaturen schon früh viele Gäste vertrieben…

 

 

Die Ergebnisse:
Die Schnellsten im Einzelzeitfahren: Platz, Altersklasse, Zeit
1 Schweitzer, Ralf MHK 1 13:35
2 Brück, Claus MHK 2 14:37
3 Wallrich, Marc U18 1 14:41
4 Frank, Thomas MHK 3 14:46
5 Sosnowski, Marc MHK 5 15:18
6 Knorr, Patrick MHK 6 15:41
7 Wendler, Angela F2 1 16:49
8 Wilhelm, Theo MHK 11 17:03

 

Die schnellste Mannschaft:
Die Berggeißen 47:30 (addiert)
Dickmann, Volker MHK 15:49
Buchheit, Michael MHK 15:50
Göttert, Tino MHK 15:51
Fritsch, Dennis MHK 16:02

 

Alle Ergebnisse als PDF:
Kinderrennen Einzelzeitfahren Mannschaftszeitfahrenzeitfahren

 

2 Antworten auf „1. Aussener Kirmesrennen“

  1. Hallo Norbert,
    finde das die Veranstaltung eine voller Erfolg war und hoffe das sie im nächsten Jahr wiederholt wird.

    P.S. Kannst du mir die Bilder von den Kids und den Limbacher Biker senden.
    Im voraus schon mal Danke.
    Viele Grüße aus Limbach
    Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.