Nepal: Spenden

Nachdem wir vor Ort erlebt haben, was Armut in einem Entwicklungsland bedeutet und die Guides und Träger ein wenig von ihrem einfachen und schwierigen Leben erzählt haben, war für uns klar, dass wir diese Menschen unterstützen wollen, und zwar persönlich. Nepal wird insgesamt recht großzügig mit Entwicklungshilfe bedacht und es gibt unzählige Vereine und private Initiativen, die in Nepal durch verschiedene Projekte helfen. Wir wollten erstmal diesen persönlichen Weg gehen. Herzlichen Dank an alle diejenigen, die bei unseren zwei Bilderabenden gespendet haben.

Auf zwei Veranstaltungen, zu denen Freunde, stark Interessierte und Nachbarn kamen, hatten wir auch eine Spendendose aufgestellt, die sich erfreulich gut gefüllt hat. Wir konnten 600 € nach Nepal übereisen. Inzwischen ist das Geld bei Tenging angekommen, der es übernimmt, den jeweiligen Anteil an die anderen Jungs weiter zu leiten.

Hello Norbert, I’m Back in Kathmandu! And yeh, money is here! It is diposited in my Account! Thank You So Much. Now have to contact others and divide the money!
Best Wishes, Tenging Sherpa.

Tenging, HariFuringi, Rajkumar

Auf diesen privaten Veranstaltungen wurde ein wenig über unsere Reise informiert und es wurden natürlich viele Fotos gezeigt, auch kurze Videos.

Angebot: Wer ein paar Leute zusammentrommeln kann und ein paar Euros für die Nepalesen übrig hat, für den können wir gern einen zweistündigen Bilderabend organisieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.