Fat und schnell

    Fahrer/innen: mit Tino
    Strecke: Lückner
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:30 Std
    Fotos: Nikon P310/ 6 Stück
    Wetter: 34 Grad, bewölkt

Wie geht das zusammen? Bei Menschen eher weniger als bei Bikes. Ein Fatbike kann beides: fett aussehen und schnell sein. Tinos neue Errungenschaft: ein Canyon Dude CF 8.0
Canyon wirbt: Schnee, Sand, Schotter – das robuste Hardtail Fatbike Dude kennt keine Grenzen und bleibt selbst auf den ungewöhnlichsten Untergründen in der Spur. Die extrem breiten Laufräder sorgen für maximale Traktion, bestes Überrollverhalten und enorm hohe Laufruhe im Gelände.
Fast alles können wir nach der ersten Testfahrt im Lückner bestätigen. Durch die Starrgabel ist das Überrollverhalten jedoch gewöhnungsbedürftig. Bei dicken Wurzeln springt die Kiste schon etwas bockig. Tino muss auch noch mit dem Luftdruck experimentieren.

Aufgefallen ist uns: Laufgeräusche, nicht nur auf Teer, auch im Wald, sehr gutes Bremsverhalten, besonders bei steilen, sandigen Abfahrten, der Blick über den fetten Reifen auf den Trail macht Mut, verführt… :-)
Ein Fatbike ist etwas ganz Eigenes, es taugt nicht für alles und jeden. Auf jeden Fall: ein Spaßbike…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.