Ohne Gewitter

    Fahrer/innen: mit Tino, Uwe, Jörg, Mark, Elmar
    Strecke: Lückner, Rissenthal, Wahlener Platte, Rimlingen, Losheim, Stausee…
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:20 Std / ca 50 km
    Fotos: Nikon P310/ 16 Stück
    Wetter: 29 Grad, bewölkt

Die Wettermeldungen für diesen Sonntagvormittag sehen nicht gut aus. Wir verschieben den Start von 8 Uhr auf 9 Uhr. Das hat das schlechte Wetter verwirrt und es kam nicht. Wir kommen ganz gut ohne zurecht… Die erste Portion Trails gibt es gleich im Lückner und dann hinunter nach Rissenthal. Das kleine Örtchen liegt noch im Sonntagsschlummer. Hinter der Kirche steigen wir dann wieder hoch zur Wahlener Platte. Die Gräten sind tief und die Wege so eng.

Dann können wir Luft holen und über die Platte rollen. Doch es dauert nicht lange, da wartet schon wieder ein Trail auf uns, eng und wurzelig. Die Namen der Wege vergisst man so schnell… Wieder ein Stück Teer: zum Entspannen und Schwätzen. Nach Rimlingen bringt uns wieder ein nicht so schöner, weil glitschiger Weg und am Ende ist er auch noch zugewachsen mit Brennnesseln. Wer den Weg ausgesucht hat, muss vorgehen und Platz schaffen. Dabei könnte das eigentlich Tino viel besser – mit seinem Fatbike…
Auf dem sitzen natürlich an diesem Vormittag einige von uns zum Probefahren, einer sogar mehrmals. Es scheint ihm zu gefallen…

In der Zeit fährt Lukas in Rodenbach/Pfalz sein erstes Saar-Pfalz-Cup-Rennens 2015, ein Zeitfahren. Er belegt Platz 5 in seiner Altersklasse. Gudd gemacht, Bub!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.