Das war knapp

    Fahrer/innen: mit Jörg, Mark, Sebastian, Uwe
    Strecke: Lückner, Rimlingen, Brotdorf, Beckingen, Dreisbach, Orscholz, Mettlach, Brotdorf, Losheim
    Dauer/Länge/Höhenmeter: rd 5 Std / rd 80 km / rd 1300 hm
    Fotos: Nikon P310 / 48 Stück
    Wetter: 16 – 20 Grad, bewölkt, sonnig
    Zeit: 8.00 bis 14.00 Uhr

Wir wollten Lukas gern bei seinem Start zum Saarschleifenhalbmarathon in Orscholz zuwinken. Und das wurde knapp. So langsam waren wir eigentlich nicht unterwegs. Diesmal sind wie nicht mit der Fähre übergesetzt, sondern in Beckingen über die Brücke und bis Dreisbach an der Saar entlang. Jetzt blieb noch eine halbe Stunde, um durch das Steinbachtal hoch zur Cloef zu kommen. Fünf Minuten vor dem Start waren wir dann gottseidank da. Puh, das war knapp…

Eine nicht enden wollende Schlange schiebt sich durch das Zieltor, Hunderte…
Wir gönnen uns jetzt noch eine Pause, schwätzen noch mit ein paar Leuten… Patrick vom Saarschleifenteam überlässt uns noch eine Karte mit den Daten für die Durchläufe an den Zuschauerpunkten. Wiedermal ein durchorganisiertes Event…

Dann sausen wir über die Straße hinunter nach Mettlach. fahren Richtung Saarhölzbach bis zu der Stelle, an der die Racer über einen technischen Parcours runter zur Saar kommen, über die Brücke fahren und auf der anderen Seite hoch Richtung Vogelfelsen…
Wir müssen keine 5 Minuten warten, das fährt Lukas auch schon vorbei…
Zeit für den Rückweg. Den nehmen wir über die Burg Montclair und ab Brotdorf den Weg nach Losheim.
Lukas bleibt unter drei Stunden, er belegt Platz 35 in seiner Altersgruppe…

Beim Foto auf der Vogelbank merken wir, dass wir (auch) ziemlich müde sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.