EMT 2016

Wem sagt diese Abkürzung schon etwas? Wohl den wenigsten. EMT= European Montainbike Trophy, eine im Dreiländereck von Frankreich und Luxemburg und Deutschland angesiedelte MTB-Serie, sieben 6-Stunden-Rennen, für Mannschaften und Einzelfahrer.

2016 geplant:
08.05.2016 #2 Terre Rouge – Esch (L)
05.06.2016 #3 Coulmy Bike – Mont St. Martin (F)
26.06.2016 #4 Trophée des Lezards – Thionville (F)
04.09.2016 #5 Trophée des Remparts – Sierck les Bains (F)
25.09.2016 #6 Saarschleife – Orscholz (D)
02.10.2016 #7 La Yeti – Yutz (F)

Für das erste Rennen in St. Avold waren knapp vierzig Teams angetreten. Startnummer 22: Das Nukular Bike Team mit Daniel Klein, Lukas Martini, Oliver Urschel. Weitere deutsche Teams gab es nur von Team Saarschleife, die auch eine eigene EMT-Veranstaltung bestreiten.

Das Wetter war fast erträglich: Regen in der ersten und letzten Runde, viel Wind, so dass die Mannschaftszelte einen schweren Stand hatten. Die Strecke dagegen war sehr gut zu fahren: viel kurvige Trails, einige lange Anstiege und steile Abfahrten. Anstrengend und für uns gewöhnungsbedürftig war außer der Strecke eigentlich nur der pausenlos und laut Französisch sprechende Moderator.
Die Platzierung der Nukularen dürfte so um den 10. Platz liegen, Aktualisierung: Platz 11… Die Stimmung war gut, es gab keine größeren Probleme, außer, dass das Zelt fast weggeflogen wäre…
Betreut wurden die drei von Elisabeth, Mara (Fotos) und Norbert (Fotos, Bericht)

Morgen gibt es noch mehr Fotos :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.