Im Doppelpack

Werkstatt am Samstag
Einmal steht Bilal vor uns und hat zwei Schläuche in der Hand: „Die waren beide im Mantel des Fahrrads!“ Doppelpack! Das haben wir auch noch nie gesehen… Da wollte jemand auf Nummer sicher gehen…

Ansonsten war die Stimmung gut und locker. Es kamen nicht übermäßig viele Menschen an diesem Morgen in die Werkstatt. Wir konnten alle fertigen Räder an den syrischen Mann bringen. Der erste stand schon vor unserer Ankunft da und wartete. Er konnte ein Rad für sich und seine Frau mitnehmen. Einige Räder wurden auch zum Reparieren gebracht.
Mechaniker hatten wir genug zur Hand: Uwe, Jörg, Mathias, Tino und die syrischen: Bilal, Obeida, Feras, Mohammad, Musehm…
Für den reibungslosen Ablauf und Kaffee sorgten: Elisabeth, Lukas, Norbert…Danke an alle Helfer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.