See im Regen

Vorbei mit dem schönen Wetter, es regnet im Allgäu. Es regnet in den Faulensee, zu dem wir eine kleine Wanderung gemacht haben – im Regen. Unterm Schirm…
Eine halbe Fußstunde vom Ort entfernt, liegt der Badeweiher einsam, kalt und verlassen da. Die urige Hütte ist geschlossen und wartet auf den Sommer. Da dürfte an diesem Ort mehr los sein… Wir machen ein Foto vor der Hütte und wandern zurück. Die Höllmühle, ein Sägewerk am Ende des Ortes, bietet interessante Holzprodukte an: Zäune, Holzfiguren, Spielzeug… Da könnte man wieder vorbei schauen…

Nachmittags erkunden wir Füssen. Es gibt eine historische Altstadt mit Schloss und kleinen Gässchen – so, wie man es sich für den Urlaub wünscht. Die Sonne taucht sogar wieder auf und lockt natürlich andere Touristen an. Eine Busladung junger französischer Schüler streunt gelangweilt und laut durch die Stadt… Es verdirbt uns aber nicht die Laune, wir finden sogar einen Laden, der veganes Fruchteis anbietet. Die alten Häuser sind frisch in Pastelltönen gestrichen und lassen sich gern fotografieren. Neben einem Fransikanerkloster entdecken wir einen alten Friedhof mit alten Gräbern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.