Vesettlaspitze – Wanderung

Da Regen angesagt ist, planen wir eine Wanderung zur Versattlaspitze.
Mit der Tafamuntbahn geht es zuerst ein paar Meter hoch. Dann beginnt der steile und lange Anstieg zur Versettaspitze. Davor Pause an einem verfallenen Haus, das zum Erkunden reizt, aber leider zu baufällig und damit gefährlich ist. Auf der Versettaspitze dann Blick ins Tal und auf den Kopssee. Es folgt ein langer, langer Abstieg nach Partenen – zudem beginnt es zu regnen und der Rückweg wird zu einer Herausforderung.

So waren wir dann fast acht Stunden zu Fuß unterwegs…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.