Eifel-Mosel-Cup 4

 

Bisschen anders
Die überschüssige Milchsäure in den Muskeln, die am Vortag beim Saarschleifenmarathon produziert wurde, ist noch nicht ganz abgebaut, da steht schon das nächste Rennen in den Startlöchern: das Finale des EMC 2009 in Altlay.
Der MTB Club Zell hat die Strecke etwas gekürzt und eine neue Abfahrt durch den Hunsrück gefräst. Der Rest wie im letzten Jahr: schwieriges Steilstück ins Tälchen der Lieser, am romantisch gluckernden Bach entlang (aber wer hört´s schon?) und lang hoch bis zum Sportplatz…
Im letzten Jahr als Teilnehmer dabei, diesmal faul auf dem Bike die Strecke abfahren, den Leuten im Weg herumstehen und ein paar verwackelte Fotos machen: nm in Aktion.

 

Spannendes Rennen
Auch wenn sich die Veranstalter alle Mühe gegeben haben, im Tal unten am Start standen dann doch nicht die Schnellsten vorne. Die durften sich den Berg hoch dann nach vorne kämpfen, was jedoch für den Gesamtverlauf des Rennens kein Beinbruch war.
Spannend war der Kampf um die Spitzenplätze in den verschiedenen Altersklassen. Das Rennen in Altlay sollte über den Sieg in MSK 1 und MSK 2 (Lizenz) entscheiden: Pfeifer vs Martini B und Scholtes vs Bonnekessel.
Lange führte Markus Wilmes das Rennen an, gefolgt von Bonnekessel, Benjamin, Pfeifer, Scholtes und vielen mehr. In der letzten Runde setzte sich dann Bonnekessel ab, gefolgt von Wilmes und Benjamin, die fast gleichzeitig ins Ziel kamen. Das war – zumindest für einige Zuschauer – spannend!
Jonas fährt sein Rennen: ruhig, gelassen und erreicht eine gute Platzierung: Platz 7 AK, Platz 19 gesamt.

 

Die Cup-Wertung
Nach dem Rennen: Freude, Enttäuschung gleichermaßen, Essen, das gesponserte Bier trinken, miteinander reden, ausruhen – und auf die Cup-Wertung warten. Nachdem einige Regenschauer die wartende Gemeinde hin und her gejagt hat, verkündet Martin Lames die Ergebnisse.
Benjamin erreicht Platz 1 bei MSK1 (Lizenz)
Die anderen Ergebnisse findet ihr auf der Homepage des EMC

 

Dankeschön
Als treue, wenn auch nicht immer unkritische Teilnehmer beim EMC sagen wir den Machern, besonders den ausführenden Vereinen, ein herzliches Dankeschön …

 

 

Fotos findet ihr auch auf der Seite von Michael Schröder, die Profifotos könnt ihr bei sportfotos24.com kaufen…

Eine Antwort auf „Eifel-Mosel-Cup 4“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.