Die Oppigbach-Fälle im Winter

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Lückner, Rimlingen, Losheim, Lückner
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:40 Std
    Fotos: Sony RX100 / 332 Stück
    Wetter: -2 Grad, bewölkt, sonnig
    Rad: Liteville

Der Oppigbach, ein kleiner unscheinbarer Bach der zwischen Wahlen und Rimlingen fließt, gräbt sich tief in den Sandstein ein, Gräten wird das genannt ( Oppig-Grät-Weg)
An zwei Stellen, ziemlich versteckt und eher unbekannt gibt es zwei kleine Wasserfälle, an denen ein recht anspruchsvoller Trail entlang führt.
Im Frühling und Sommer ein besonderes Plätzchen, im Winter erst recht.

Dieser Platz war das Ziel dieser Tour.
Um das Naturschauspiel zu sehen, muss man den Hang runter zum Bach kraxeln und wieder hoch. Das ist gottseidank nicht jedermanns Sache, sonst sähe der Platz hier anders aus.
Man kommt nicht mit dem Auto in die Nähe und von Rimlingen, dem nächsten Ort, braucht man bestimmt eine halbe Stunde zu Fuß…

Am Wasserfall gibt es Ablagerungen, die man in anderen Jahreszeiten besser sieht, ähnlich wie in Tropfsteinhöhlen, Kalk oder Ähnliches…
Jetzt hat sich Eis gesammelt und bizarre Formen gebildet.
Unterhalb des größeren Falls, Höhe vielleicht 3 Meter, gibt es noch einen kleineren…
Der Rückweg führt dann in den Ort Rimlingen und von dort aus über den Waldhof nach Losheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.