Auf dem Pfänder

… und ein großzügiger Friedhofsgärtner
Wir starten unsere MTB-Tour in Lochau am Bodensee. Und das liegt in Österreich. Das merken wir schnell: Überall im Ort gibt es Kurzparkzonen. So landen wir auf der Suche nach einem langen Parkplatz am Friedhof.

Wir dachten, wir würden außerhalb eine kurzen Zone stehen. Aber ein herbeigeeilter Friedhofsgärtner belehrte uns eines Besseren: Wir dürften hier eigentlich nicht parken und normalerweise zeigt er Falschparker an und es gibt eine „Besitztumsstörungsklage“ und die kostet einige hundert Euro. Aber wir dürfen aus welchen Gründen auch immer stehen bleiben. Grüß Gott Österreich!

Also kurbeln wir los: eine gute Stunde, 600 hm, auf einem Teersträßchen hoch zum Pfänder (1064 m) An diesem Montagvormittag, bzw Mittag ist noch nicht viel Betrieb hier oben und wir können in Ruhe unsere Brotzeit vertilgen.
Radfahren darf man hier oben gar nicht, aber wir müssen trotzdem wieder ins Tal, zum See. Augen zu und durch, anfangs über einen steilen Wanderweg und Trail, dann weiter über Teersträßchen.

Von Lochau aus gondeln wir gemütlich am Bodensee entlang bis nach Bregenz. Unterwegs ein kurzes Nickerchen auf einer harten Steinbank, dann Kaffee und Eis am Hafen. Originell und Sehenswert: die Bregenzer Seebühne mit Bühnenbild der Oper Carmen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.