Meransen – Seiser Alm

Wir starten für diese Panoramatour in St. Ulrich im Grödnertal. Anfangs sieht es so aus, als würde es wieder eine besch… Tour, denn anfangs geht es über Wanderwege, steil und wurzelig lange hoch. Mark schleppt tapfer Elisabeths E-bike, darf dann aber auch damit ein paar Trails fahren. Es folgt ein langer Anstieg auf einem Teersträßchen. Irgendwann muss der Geid schieben…

DA wird schon klar: Für die nächste Tour gibt es noch ein E-Bike.
Nach ca 2 Stunden sind wir oben auf der Seiser Alm – und wir sehen: Die Schinderei hat sich gelohnt. Bilderbuchpanorama: von Schlern bis Langkofel reihen sich die bleichen Felsenberge aneinander. Ein bisschen Betrieb ist auch: Wanderer, Spaziergänger und viele E-Biker. Wir beschließen, die geplante Route zu verlängern. Das war eine gute Entscheidung – wegen der tollen Ausblicke und der tollen Singletrails, die auch Elisabeth gut meistert.

Irgendwann kommen wir nach Saltria. Hier wollten wir eigentlich eine Kaffeepause machen, aber wir rollen schnell weiter: übervoll mit E-Bikern und hektisch schnabbelnden Italienerinnen… Etwas weiter finden wir eine ruhigere Almgaststätte und kehren dort ein. Die Italienerinnen hinter uns her… wegen Mark?

Das letzte Stück bis zurück nach St. Ulrich verläuft über breite, aber immer wieder steile Schotterwege. Diese Strecke bin ich vor zehn und mehr Jahren auf einer Klassenfahrt mit einigen Jungs hochgefahren. Da muss ich staunen, dass sie das alle geschafft haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.