Wegen Hochwasser gesperrt

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Schmelz, Hüttersdorf
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:10 Std
    Wetter: bewölkt,Regen
    Fotos: Sony, 10 Stück
    Rad: Juchem

Die Prims ist in die Breite gegangen, sie ist wilder, brauner als sonst: Hochwasserzeit. Einige Straßen sind in Schmelz gesperrt, z.B. die Ambetstraße. Aber dies ist mit dem MTB kein Problem, das Wasser hat die Straße noch nicht ganz überflutet.

Die Bettinger Mühle hat schon mehr mit den braunen Fluten zu kämpfen und einige Türen sind mit weißen Sandsäcken gesichert. Der Trail an der Prims entlang, Höhe Aldi, ist nicht mehr fahrbar,
irgendwann musste ich umkehren. Ein bisschen nervig ist das Fotografieren bei Regen und mit Handschuhen und immer besteht Gefahr, dass die empfindlichen digitalen Teile einen Defekt bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.