Sauber gespülte Trails

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Großer Horst, Höchsten, Limbach
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:50 Std
    Wetter: bewölkt
    Fotos: Sony,12 Stück
    Rad: BQ

Starker Regen hat auch Vorteile für Mountainbiker: Einige Trails sind richtig gehend gesäubert von Ästchen und Blättern, so zum Beispiel der Trail, der nach Höchsten durch den Wald hoch führt. Der Untergrund ist sauber und fest. Leider ist dies nicht überall so, viele Wege sind immer noch verdammt nass. Und über Wiesenstücke zu fahren, geht fast gar nicht. Aber wer lange genug wartet, …

Etwas sehr otimistisch versuche ich den Kreuzweg hoch zum Renges zu fahren, habe ja eine gute Übersetzung am Carbonfully, aber ich schaffe es nur im ersten und letzen Drittel des steilen Weges…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.