7 Summits

Einladung: 7 Summits

Gerne weisen wir auf eine Veranstaltung hin, die Sport mit Sozialeinsatz verbindet und durch unser Saarland führt:

Worum geht’s?
Die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente werden inoffiziell als die „7 Summits“ (englisch für ‚sieben Gipfel‘) bezeichnet.
Alle 7 Summits zu besteigen, gilt als besondere Herausforderung des Bergsteigens. Aus dieser ursprünglichen Idee haben sich in den letzten Jahrzehnten unterschiedliche Projekte und Ideen entwickelt.

Nun wird diese Idee auf unser wunderschönes Bundesland Saarland übertragen.
Erstmalig werden 7 markante Berge des Saarlandes auf einer Strecke miteinander verbunden.
Die Strecke von ca. 80km und 2.200hm kann jeder biken, ablaufen oder abwandern. Komplett oder Teilstrecken – wann er will und wie er will.
Es gibt keine offizielle Streckenführung, auch keine Streckenmarkierung, aber hier einen GPS Streckenvorschlag: GPX Tourenvorschlag
Aus unserer Sicht steht die interessanteste und schönste Strecke (Trails) im Vordergrund, nicht die kürzeste oder schnellste.

(Fotos vom letzten Jahr: Daniel Altrmeyer)

Am Samstag, den 15. September werden Stephanie Schöfisch, Tobias Lay, Claus Steuer und Patrick Schmidt die Strecke mit dem Mountainbike unter die Stollen nehmen.
An diesem Tag sind alle Interessierten zum Mitbiken eingeladen.
Wir starten am Waldparkplatz bei den Hochwaldkliniken in Weiskirchen. Um 07:30 Uhr treffen wir uns, damit wir um 08:00 Uhr starten können.
Jeder Biker kann und soll sein eigenes Tempo fahren. Es werden sicher aus verschiedenen Leistungsbereichen BikerInnen dabei sein, sowie Gruppen, die die Strecke gemeinsam in Angriff nehmen.

Spendengedanke: Bewegung für Luca
Im Rahmen des GO RIDE Projektes wollen wir an diesem Tag Spenden sammeln.
Wir haben uns bewusst für die Bikeaid-Initiative BEWEGUNG FüR LUCA entschieden.
Für alle die Luca nicht kennen, Luca Biwer ist ein 23-jähriger Mountainbiker aus dem Saarland, der sich bei einem Sturz 2017 einen Bruch der Halswirbelsäule zugezogen hat und seitdem tetraplegisch gelähmt ist.

Unsere Idee
Vor dem Termin sucht sich jede/r BikerIn eine/n oder mehrere SponsorInnen (Freunde, Verwandte, Firmen), die für jeden gefahrenen Kilometer einen von Dir festgesetzten Betrag spenden. Jeder BikerIn kann natürlich auch selbst spenden 
Als Spendenplattform wird das Go-Ride Spendenkonto angeboten, d.h. man kann dorthin überweisen und die Spende wird dann gesammelt übergeben.
Go Ride Spendenkonto Betreff: 7 Summits + „Dein Name“
Konto: 154145818 BLZ: 59393000 Levo Bank IBAN: DE38593930000154145818 BIC: GENODE51LEB Oder PAYPAL: spende@go-ride.de
Wichtig: Es besteht keine Spendenverpflichtung! Es geht darum, Biker und Interessierte darauf aufmerksam zu machen. Jegliche Beteiligung erfolgt rein freiwillig.
Die 7 Summits:

Dollberg (695,4 m), nördlich Nonnweilers, höchster Berg des Saarlandes

Schimmelkopf (694,8 m), nördlich Weiskirchens

Peterberg (ca. 584 m)

Füsselberg (595,1 m), südlich Freisens, Prims-Nahe-Bergland

Weiselberg (569,5 m), westlich Oberkirchens, Nordpfälzer Bergland

Hellerberg (596,3 m), östlich Freisens, Prims-Nahe-Bergland

Trautzberg (603,7 m), östlich Freisens, Freisener Höhe

Start ist in Weiskirchen und Ziel am Dorfgemeinschaftshaus in Reichweiler/Landkreis Kusel.

Transport der Bikes & Biker

Das THW Neunkirchen (großartige Aktion, Danke!!!) organisiert von Reichweiler nach Weiskirchen einen Rücktransport.

Die Plätze sind begrenzt weshalb wir interessierte BikerInnen bitten sich zeitnah per E-mail bei patrick@go-ride.de anzumelden.

Rahmenbedingungen
Es gibt keine offizielle Wertung, keine Anmeldung, jeder kann mit an den Start gehen.
Es wird keine Streckenbeschilderung geben. Keine eventuelle Rettung und keine Verpflegungsstellen.
Jeder startet auf eigene Verantwortung und wir übernehmen keinerlei Haftung. Es gibt keinen offiziellen Veranstalter, sondern lediglich Ideengeber.
Jeder muss an diesem Tag seinen Rücktransport vom Ziel zum Start zurück selbst organisieren (Eventuell finden sich Fahrgemeinschaften oder ein Platz bei den Helfern vom THW).
Alle BikerInnen, die eine für viele vielleicht noch unbekannte Gegend des Saarlandes erkunden und einen erlebnisreichen Tag im Saarland erleben wollen, sind herzlich willkommen.

GO RIDE! (Text: Patrick Schmidt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.