Tour mit kleinem Radius

    Fahrer/innen: mit Dennis und Elmar
    Strecke: Lückner, Schmelz, Lebacher Wald
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:00 Std / ca 40 km
    Typ/Zweck: Sonntagstour
    Wetter: 16 Grad Grad, regnerisch, bewölkt
    Fotos: Ixus / 16 St.
    Rad: BQ

Herbstlich war es auf jeden Fall, anfangs nass, weil es morgens noch geregnet hat, später blieb es zumindest von oben her trocken. Die Trails waren natürlich auch nass und rutschig, da müssen wir uns jetzt drauf einstellen. Bleibt es trocken? So ergibt sich eine Sonntagsrunde mit geringem Radius, aber nicht mit weniger Trails…

Nach dem Lückner passieren wir den Schmelzer Wald und nehmen dort ein paar schöne Wege mit, dann wechseln wwir rüber in den Lebacher Wald, der ja nicht so gesegnet ist mit Trails, aber einige gibt es schon. Wir kommen an der alten Eibe vorbei und dem Hofgut La Motte und steigen dann zum Hoxberg auf. Inzwischen sind dort sogar die breiten Forstwege mit Gras bewachsen. Auf einem schmalen Weg liegt noch ein umgestürzter Baum, dann geht es hoch zum Kaltenstein mit dem Kreuz. Dort gibt es inzwischen scheinbar eine neue Downhillabfahrt, die Dennis demnächst ausprobieren will.
Wie gewohnt fahren wir den Kaltensteinpfad runter bis Lebach. Ein paar Trails sind uns im Lebacher Wald noch geblieben, wir landen in Primsweiler und nehmen noch den Trail an der Prims entlang mit, der Rest ist Ortschaft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.