Der Hoxfels-Schrein

    Fahrer/innen: mit Semon
    Strecke: Schmelz,Gr. Horst, Schmelz
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:30 Std
    Typ/Zweck: Fitnessrunde für Flüchtlinge
    Wetter: 10-14 Grad, bewölkt, sonnig
    Fotos: Lumix / 8 St.
    Rad: Liteville

Wiedermal herrliches Herbstwetter. Genau richtig für eine kleine Tour. Diesmal ist nur Semon gekommen. Mohammad musste aus familiären Gründen verzichten und sonst kommt kaum noch jemand zu dieser Samstagstour. Wir starten immer um 10 Uhr an der Werkstatt. Diesmal fahren wir rüber zum Großen Horst und zwar rechts herum,Richtung Limbach, den angelegten Weg bis zum Hoxfels.

Untwegs treffen wir Jürgen B.. Er ist aus sportlichen Gründen zu Fuß unterwegs. Wir unterhalten uns ein bisschen. Gut für Semon, der an diesem Morgen eh viel Deutsch spricht und jetzt zuhören kann…

Am Hoxfels: Blick in die herbstlich Landschaft rüber bis nach Auschet. Kurz hinterm Hoxfels gibt es am Wegrand einen weitern Fels, der inzwischen von Wanderern undSpaziergängern als „Schrein“ benutzt wird. Viele kleine Figuren stehen hier: Engel, Buddhas, auch Komicfiguren – eine bunte Mischung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.