Mysterytour Drei – Update

Kaltenstein

Start: Lebach, Gymnasium
Kurzbeschreibung der Strecke:
Start Gymnasium oder THW Lebach – mittlerer Weg den Hoxberg hoch – Wassertretanlage – historische Pferdetränke – dann den breiten Weg links hoch – Motocrossgelände – hintendran weiter – Wanderparkplatz an der Hauptstraße- Kaltensteinpfad bis Hauptweg- zur Bundestraße Zollstock, links zur Reservistenhütte – vor in den alten Kreuzweg einbiegen Ziel: die- Kaltensteine – Rückweg über die andere Seite des Hoxberges – THW Lebach

 

Die Stationen:
Wassertretanlage
Eine tolle Einrichtung, die man nutzen kann, wenn es heiß ist und die Füße brennen…

Historische Pferdetränke
„Diese Tränke diente den Pferden in der (damals) neu errichteten nahen Kaserne zur Verpflegung mit Frischwasser. Unklar ist allerdings, welchen Job die Pferde hatten, entweder waren´s Artillerie-Pferde, die Geschütze zogen oder Kavallerie-Pferde. (Info-Quelle: die an dieser Stelle stehende Hinweistafel).

Motocrossgelände
Wenn hier eine Veranstaltung stattfindet oder trainiert wird, versucht man schnell, dem Lärm und Gestank zu entfliehen. Ist niemand da, lohnt es sich – je nach Wetter – eine Runde durchs Gelände zu drehen…

Kaltensteinfelsen
Oberhalb der Reservistenhütte führt ein aus der religiösen Nutzung genommener Kreuzweg auf die höchste Stelle des Hoxberges. Die Behältnisse für die Kreuzwegbilder stehen teilweise noch und begleiten einen bis hoch zu den Felsen. Dieser schöne und mystische Platz muss auch den Kelten schon gefallen haben, denn sie sollen ihn zu einer ihrer Kultstätten gemacht haben. Als dann das Christentum siegreich ins Land einfiel – das Kreuz auf dem Kaltenstein und der alte Kreuzweg zeugen noch davon – haben die Druiden die hier geopferten Schätze unter diesem Stein in Sicherheit gebracht und von Zwergen bewachen lassen.
Mehr Sagenhaftes findet sich im Zauberspiegel…

 

Rätselhaft ist auch das kleine Häuschen unterhalb der Felsen. Die Tür ist bedeckt mit allerlei seltsamen Schriften und Zeichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.