Lenkerhandschuhe

Fahrer/innen: allein
Strecke: Schmelz, Höchsten, Rümmelbach,Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: ca 2:00 Std
Typ/Zweck: Fitness
Wetter: -3 Grad, grauer Himmel
Fotos: Lumix / 16 St.
Rad: Liteville

Immer auf der Suche nach Materialien, die es verhindern, im Winter kalte Finger zu bekommen. Diesmal probiere ich sog Mid bars oder Lenkerhandschuhe aus. Es sind Überhandschuhe, die fest mit Klett- und Reißverschluss am Lenker befestigt werden. Dann steckt man die Hände rein, am besten nochmal in Handschuhen. Es ist genügend Platz zum Bedienen von Bremse und Schaltung – und die Hände bleiben trocken und warm.

Das ganze System ist kein Hingucker, ein bisschen klobig und unförmig, aber effektiv… Ich werden die Teile nicht den gesamten Winter über nutzen, sondern bei großer Kälte und Regen.
Es geht diesmal hinauf nach Höchsten, wo der „Friedhof der Landmaschinen“ hinterm Cafe Waldfriede nochmal besucht wird. Es fängt leicht an zu schneien, hört aber nach ein paar Minuten wieder auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.