Hoch nach Scheiden

    Fahrer/innen: mit Jörg und Hannah, Elmar
    Strecke: Lückner, Losheim, Scheiden, Lannenbachtal, Lückner
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:50 Std , mehr s. Kommoot
    Typ/Zweck: Sonntagstour
    Wetter: 10 Grad, bewölkt, leichter Regen
    Fotos: Sony rx100 / 18 St.
    Rad: Liteville

Kein super Wetter an diesem Sonntag, leichter Regen, aber wir starten frohgemut zu unserer Sonntagstour. Ziel: Scheiden, das höchst gelegene Dorf im Saarland. Aber diesmal gehen wir es von der anderen Seite her an, vom Stausee aus. Und das bedeutet: Es ist teilweise steil und mühsam.

Hinter Stausee geht es dann wirklich nur hoch. Scheiden liegt auf rd 500 m üM. Besonders das letzte Stück ist relativ steil, führt über eine nasse Wiese. Wir verzichten auf den Blick von den Panormabänken aus ins Land, sondern fahren gleich zum Schlangenfels ab. Es folgt ein sehr nasses und steiniges Wegstück mit Brücken bis runter ins Lannenbachtal.
Dort hören wir noch kurz dem Rauschen des Baches zu und treten dann den Rückweg an.
Einen kurzen Stopp gibt es noch, als uns im Wald Leute begegnen, die junge Alpacas an der Leine spazieren führen…

Lama/Alpaca?
Lamas sind viel größer und robuster gebaut als Alpakas. Der Brustkorb wirkt dreieckig. Das Lama hat eine Schulterhöhe von etwa 130 cm und bringt schnell auch mal 140 kg auf die Waage.
Alpakas sind dagegen mit einer Schulterhöhe von etwa 90 cm eher die Miniausgabe des Lamas und mit einem Gewicht um die 60 kg viel besser händelbar. Außerdem wirkt der Körperbau eines Alpakas runder.(www.tegelfeld-alpakas.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.