Trailinspektion (19/1)

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Lückner, Litermont, Hüttersdorf
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:20 Std.
    Typ/Zweck: Fitness, Erkundung
    Wetter: 16 Grad, bewölkt
    Fotos: Sony rx100 / 16 St.
    Rad: Ebike

Nach einem windreichen und auch nassen Frühjahr ist eine Inspektion der Trails in unserer Region ganz sinnvoll. Gibt es sie noch? Wie sehen sie aus? Liegen Bäume im Weg. Sind sie breit gemacht worden? Es sind wichtige Informationen für einen lokalen Geid! So eine Überprüfung erfordert einige Touren und Stunden. Fangen wir also mal an…

Schon lange nicht mehr gefahren: den Germania-Trail in der Nähe der Hütte und des Platzes vom TV Germania. Das Brückchen dorthin wurde letztes Jahr renoviert, der Trail ist noch gut fahrbar und wird scheinbar auch genutzt.
Es geht weiter über Teile des Bachweges und des Sagenweges rüber zum Kupferbergwerk bei Düppenweiler. Auch alles in Ordnung. Um den Grauen Stein herum liegt einiges an trockenem Holz, das manchmal stört. Durch die Mondsteine hoch (! mit Ebike!) komme ich zum Litermontkreuz. Einige kurze Stücke auf dem Rückweg zur Sodixhütte sind etwas kaputt gefahren durch Holzabtransport.
Das Wiesenstück des Hombachtrails ist stark zugewachsen und der Trail nur schwach zu erkennen.
Insgesamt war das eine Laune machende Singletrail-Tour…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.