Von Gewittern umzingelt

Ein gewittriger Tag steht an, wir schwingen uns trotzdem aufs Rad.
Vormittags: Zur Buronhütte
Ziel war, von einem Berg aus einen Blick auf den Grüntensee werfen zu können. An der Wertach entlang geht es bis zur Grenze nach Österreich. Und dann nur hoch, mühsam wegen des losen Schotters auf dem Weg. Irgendwann schiebe ich und dann darf ich ein Stück mit Es Ebike fahren.
An der Buronhütte angekommen, wollen wir uns gerade setzen und die Brote auspacken, als es zu donnern beginnt. Ui, da haben wir schnell wieder eingepackt und die Mittagpause verschoben. Unten und zurück am Grüntense waren wir verständlicherweise sehr schnell. Ein paar Tropfen haben wir abbekommen… Nasser wars später im See…



Nachmittags: Nesselwang
Wieder an der Wertach entlang, diesmal in die andere Richtung. Idyllische Landschaft, kaum Leute, Kurz einkaufen im Touriort Nesselwang.
Zurück am See kehren die Gewitter zurück, bleiben aber trocken – und wir auch…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.