Testfahrt Focus E-Bike

    Fahrer/innen: allein
    Strecke: Schmelz, Lebach, Hoxberg
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std.
    Typ/Zweck: Erkundung, Fitness
    Wetter: 14-28 Grad, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 10 St.
    Rad: Liteville

Wie geplant steht diesmal eine Testfahrt mit einem E-Bike von Focus an, vereinbart mit Zweirad Pusse in Lebach. Leider war das Rad, das ich ausprobieren wollte, ein Focus Jam2 nicht mehr verfügbar, weil schon verkauft. Als Ersatz musste ich mit einem Focus Jarifa vorlieb nehmen: ein 29er Hardtail mit starkem Boschmotor. Das Jam2 hätte einen Shimano-Motor gehabt. Den Bosch kenne ich ja schon von Elisabeths Cube her.

Es ging aber auch um die Frage: 29 oder 27,5?
Also fahre ich los, eine Stunde Zeit habe ich, mein Liteville habe ich als Sicherheit zurück gelassen. Ein guter Service von Fahrrad Pusse, andere Läden rücken die Räder für eine Geländeausfahrt nicht heraus, lediglich eine Runde ums Geschäft ist drin.
Durch Lebach geht es am Gymnasium den Hoxberg hoch. Wie bekannt zieht der Bosch CX- Motor gut den Berg hoch. Interessanter wird die Abfahrt, da hier eine Menge Wurzeln den Weg garnieren. Die meistert das 29er natürlich gut, ein bisschen besser als ich es vom 26er gewohnt bin. Insgesamt liegt das Rad aber etwas steifer in der Hand, was natürlich auch am Gewicht liegt… Aber vorstellen könnte ich mir es schon. Vielleicht bekomme ich noch ein Focus Raven in die Finger, ein relativ leichtes 29 mit Fazua-Motor…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.