Keine Schatzräuber

Fahrer/innen: allein
Strecke: Hoxberg
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2 Std
Wetter: 16 Grad, Sonne

… weit und breit zu sehen. Alles liegt noch an Ort und Stelle. Vielleicht hat die Magie der Zwerge, die unter dem kalten Stein wohnen sollen, die Kompassnadeln bei einigen Schatzjägern in die falsche Richtung ausschlagen lassen :-)

Ein einsamer Biker kommt den Hoxberg hinauf geklettert. Er trainiert ein bisschen für den Saarschleifenmarathon. Er hat das Versteck noch nicht gesehen, aber auch nicht gesucht. Lediglich Biker mit komischen Geräten hätte er mal schimpfend hier oben gesehen. Stimmt die Höhenangabe (445m) überhaupt? Nach unserem Sternengerät schon, laut Karte des Landesvermessungsamtes liegt der die Antennenanlage auf 413m. Der Zwergenhort könnte tatsächlich noch ein wenig höher liegen.


Klimatisch scheint der Hoxberg auch keine schlechte Lage zu haben: Zum ersten Mal für dieses Jahr sehe ich grün sprießende Blätter.


Im Schmelzer Wald hinterm Heidebad fällt ein Gedenkstein auf, frei geschnitten und mit Sitzbank versehen. Kein Ruhmesblatt für die alliierten Streitkräfte damals, die noch in den letzten Kriegstagen ein Lager mit russischen Kriegsgefangenen bombadierten:
…das Gefangenenlager in der Au in Hüttersdorf. Die meisten der 400-500 Kriegsgefangenen kamen dabei ums Leben…

maerz07_33.jpg

hypothyroidism symptoms
college of southern nevada
kim zolciak wedding
city of grand prairie
forest park medical center

7 Antworten auf „Keine Schatzräuber“

  1. Hallo Michael!
    Schön, dass du auch gesucht hast…
    Noch sind die Verstecke nicht auf einer Geochache-Seite veröffentlicht. Es sollte mal ein Versuch sein, ob es überhaupt funktioniert: Wie schwierig/leicht es ist ein Versteck zu finden bzw. dann den Schatz zu finden.
    Es gibt eine spezielle saarländische Seite, dort werde ich mich wahrscheinlich anmelden… nm

  2. also ich hab den kaltenstein-cache mal zum spass gesucht, als ich mich letztens mit norbert getroffen habe und ihm danach auch kurz davon erzählt, dass dort was in der art versteckt ist. hab ich damit alles ins rollen gebracht ?

    (hab ihn allerdings nicht geloggt, da ich „offiziell“ nur mit der besseren hälfte schätze hebe)

    oder geht es hier um private, nicht bei geocaching.com gelistete caches ?

  3. Hallo Domenico,
    also, wir wollen bestimmt nicht den Anspruch erheben, Erster zu sein, nur folgendes kann ich dazu sagen:
    Am Sonntagmittag fanden wir die Dose, nahmen ein praktisches Minitool heraus, legten einen Kugelschreiber hinein und hinterließen auf dem leeren Notizblock eine Nachricht für Norbert.
    Außerdem hinterließ ich auf dieser HP unter Schatz (3)
    folgenden Kommentar:
    #

    Hallo Norbert,
    war heute mit Wolfgang am Hoxberg unterwegs, um endlich auch noch “Schatz Drei” zu bergen-kein so leichtes Unterfangen mehr wie bei Schatz 1 und 2. Nach 15 min Kombinieren, Diskutieren, Eruieren und fast Kapitulieren kam endlich die leuchtende Idee zuerst auf der einen Seite und dann mit einem befreienden “Ich hann se !” auf der anderen Seite…..!?
    Kompliment für die Kopfnuss aber fast kein Problem für 2 alte Hasen.
    Demnächst gibt`s Schätze aus dem Niedtal. Mal sehen..
    Sportliche Grüße aus Siersburg von
    Wolfgang und Francesco

    Kommentar von Franz Schneider — 11. März 2007 @ 23:42

  4. Hallo Domenico,
    ich kann Dich beruhigen. Ich war kurz nach Euch da. Ich musste auch des öfteren dort hoch und einige Stunden suchen. Hab am Anfang so ziemlich alles ausgegraben…. nur kein Geo-Cache.
    Aber als ich die Bilder von den kleinen Schweinen gesehen habe musste ich kräftig lachen…. In Zukunft werde ich mit Pfeil und Bogen unterwegs sein, um mich im Falle eines Angriffs verteidigen zu können :-)

    Gruß Sheriff

  5. Hi P. und F.
    Kann ja sein, aber warum habt ihr euch dann nicht Eingetragen? Als wir uns am Montagmittag eingetragen haben, waren wir die ersten. Wenn ihr euch eingetragen habt, dann muss es wohl ein anderer Cache gewesen sein, dort liegt in der nähe noch einer, den wir aber Sonntagmorgen gefunden hatten.

    Gruß Domenico

  6. Hallo Domenico,
    leider muss ich Dich enttäuschen.
    Schatz 3 wurde am 11.03. schon von uns gefunden.
    Wer Sonntags vor der Schatzsuche in die Kirche geht,
    weiß auch, was die magische 13 bedeutet.

    Pille und Francesco von BIKE AID

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.