Suchen und pflanzen

Sie gibt es eigentlich schon lange, die wunderbare Alternative zur alles beherschenden Suchmaschine Google: Ecosia

Info
Ecosia ist eine ökologische Suchmaschine (Globaler Alexa-Rang: 459, Rang in Deutschland: 99; Stand: 19. Juni 2019[1]). Die Betreiberin Ecosia GmbH mit Sitz in Berlin hatte im Juni 2018 inklusive Freiberuflern 39 Mitarbeiter[2] und bezeichnet sich selbst als Social Business. Die Gesellschaft wurde 2009 gegründet.[3] Das Unternehmen spendet 80 Prozent seines Einnahmeüberschusses für gemeinnützige Naturschutzorganisationen.[2] Zwischen 2010 und 2014 flossen diese Überschüsse an The Nature Conservancy, die sich die Wiederaufforstung im Mata Atlântica, dem atlantischen Regenwald von Brasilien, zum Ziel gesetzt hat.[4] Seit Oktober 2014 spendet Ecosia 80 % seines Einnahmeüberschusses für das „Greening the desert“-Projekt von WeForest, durch das in Burkina Faso Bäume gepflanzt werden. Am 13. Februar 2019 verkündete Ecosia, 50 Millionen Bäume gepflanzt zu haben.[5] Sowohl die Suchergebnisse als auch die Suchanzeigen bei Ecosia werden von Bing geliefert.[6](wikipedia)

In Zukunft wird nur noch „grün gesucht“….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.