Noch eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge

Der zweite Versuch, die Fahrradwerkstatt im Ankerzentrum Lebach zu kontaktieren. Diesmal mit Erfolg. Ich kann mit Christian K., dem Leiter der Werkstatt, sprechen und auch einen Blick hinein werfen.

Die Werkstatt gibt es erst seit ein paar Monaten und sie wird vom Diakonischen Werk Saar unterhalten. Sie ist die Woche über jeden Tag vormittags geöffnet. Auch einige Flüchtlinge finden dort Arbeit. In dieser Werkstatt werden Fahrräder von Flüchtlingen repariert. Es gibt aber aber zur Zeit hier keine Räder zum Ausgeben. Was natürlich den Andrang bei uns erklärt…
Durch unsere Aufrufe in den Medien hatten wir bisher immer Räder zur Verfügung. Viele Spenden kamen auch aus dem Lebacher Raum. Das muss sich in Zukunft ändern. Solche Spenden können auch im Ankerzentrum Lebach direkt abgegeben werden und müssen nicht den Umweg über uns nehmen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.