Freundliche Menschen an der Blies

    Fahrer/innen: mit Elisabeth
    Strecke: Blieskstel, siehe Karte unten (komoot)
    Dauer/Länge/Höhenmeter: rd 2:00 Std.
    Typ/Zweck: Erledigung, Fitness
    Wetter: 20 – 30 Grad, sonnig, bewölkt
    Fotos: Sony rx100 / 15 St.
    Rad: Liteville

Anlässlich eines Termins in den Bliestalkliniken machen wir anschließend von Blieskastel noch eine Tour. Ziel: Niederwürzbacher Weiher und Burg Kirkel.
Auffallend an diesem Vormittag: Wir treffen hier im Raum Blieskastel viele freundliche Menschen:

1 An einem Bistro am Niederwürzbacher Weiher, das uns der Treffpunkt für Alleinstehende und invalide Rentner zu sein scheint, erleben wir eine sehr freundliche Bedienung. Wir sind eine halbe Stunde zu früh dran. Geöffnet wird erst um 10 Uhr. Wir bekommen aber schon einen Kaffee und die Brezel werden in den Ofen geschoben. Weil das etwas dauert, gibt es noch einen Kaffee gratis…
2 An der Straße wird gearbeitet und ich entdecke ein Werkzeug, das ich bisher nicht gekannt habe: einen Lochspaten. Der damit werkelnde Arbeiter gibt freundlich Auskunft und wünscht einen schönen Tag…
3 Viele Radfahrer grüßen freundlich, bevor wir es tun…

Insgesamt ist das hier um den Niederwürzbacher Weiher eine ruhige Gegend. Vor Kirkel treffen wir auf die berühmten Kirkeler Felsentrails. Einen davon genehmige ich mir. Auf auf der Kirkeler Burgruine sind wir wieder mal ganz alleine. Nur der Turm hat viele Stufen nach oben…
Zum Abschluss kehren wir im World Street Food -Restaurant ein und schlemmen dort vegan: orientalisch und mexikanisch…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.