Warenannahme

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge
Heute Abend ist Warenannahme in der Werkstatt. Jemand bringt noch drei Fahrräder. Sie sind alle noch in Ordnung – keine Arbeit. Jetzt haben wir wenigstens noch einige zum Ausgeben.

Wir nehmen noch zwei von der Decke herunter. Dort hängen die Mountainbikes, die wir bei Radtouren ausgeliehen haben. Es kommen nur noch wenige zum Fahren und die, die ab und zu kommen, haben Mountainbikes. Zwei zum Ausleihen bleiben uns noch…
Da wird vielleicht am Samstag die Nachfrage das Angebot stark übersteigen. Nach den wirtschaftlichen Gesetzmäßigkeiten müsste dann der Preis steigen, um Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht zu halten. Aber solche Gesetze gelten bei uns nicht. Vielleicht müssen wir die Räder verlosen…



Warten auf die Lieferung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.