In der Normadie

Zwei deutsche Touristen „besetzen“ – besuchen- Frankreich. Hoffentlich landen jetzt nicht wieder die Alliierten hier und vertreiben sie…

Also: Wir haben die Voretappe unserer kleinen Frankreichreise erreicht: das kleine Städtchen Etretat in der Normandie. Davon haben wir vorher auch noch nie gehört, aber es ist wunderschön hier
Wir haben uns auf einem Camping Municipale niedergelassen, sauber und günstig. Mittags sind wir schon da und machen sogleich Pause am Meer: mit frischem Baguette, Käse – und hungrigen Möven…
Der Ort ist rechts und links von steilen Kreidefelsen um ringt, was toll aussieht, erinnert an Die Kalkfelsen von Dover. Na ja, das liegt ja auch gleich gegenüber…

Wir schieben unsere Räder dann steil hoch zu einem Küstenpfad und folgen ihm, bis uns keine Leute mehr in den Füßen herum laufen und wir die Aussicht und das Biken genießen können…
Abends sind wir wieder am Meer, werden jedoch von heftigen Regenschauern irgendwann verjagt…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.