Ausgrabungsarbeiten

Sie gefallen uns immer so gut: die meist sehr farbig blühenden und wild wachsenden Blumen und Büsche am Wegrand. Wir wollen einige zu uns in den Garten umsiedeln…

Das Wetter ist ideal für eine kleine Radtour: Nieselregen, dicht und feucht. Mit Anhänger geht es über nahe gelegene Feldwege, wo wir schon mal solche Gewächse gesehen haben. Mit dem Spaten ausgraben, sich nicht irritieren lassen, wenn vorbei kommende Leute komisch gucken, auf den Anhänger laden und weiter zur nächsten Ausgrabungsstelle…

Die ein oder andere Ladung muss wohl noch herbei geschafft werden. Der Anfang ist gemacht. Inzwischen wohnen sie im Garten und wir erfreuen uns hoffentlich im nächsten Jahr an ihnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.