Voll ausgerüstet

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge
Es war eine ruhige, angenehme Werkstatt an diesem Samstagvormittag. Zwei Afrikaner (nicht aus Lebach!) warten schon. Einer braucht ein Rad, der andere Luft. Wir können beide zufrieden stellen. Sie bekommen zudem Luftpumpen, eine Sicherheitsweste und einen Helm verpasst.

Es gibt auch noch einige kleinere Reparaturen an Rädern von zwei Jungs, die vorbei kommen: Kette, Schlauch. Drei Räder sind jetzt noch zu reparieren. Da lohnt sich noch nicht unbedingt ein eigener Werkstatttermin…
Vielen Dank an die Helfer: Semon, Mohammad und Jonah.
Nächste Fahrradwerkstatt: SA, 26.110.19


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.