Ebike fahren ohne Motor

    Fahrer/innen: mit Elisabeth
    Strecke: Lückner, Wahlen
    Dauer/Länge/Höhenmeter: rd. 1:30 Std.
    Typ/Zweck: Fitness, Erledigung
    Wetter: 10 Grad, sonnig
    Fotos: Sony rx100 / 6 St.
    Rad: Levo

Die Sonne scheint. Es sieht so verlockend aus. Wir wollen mit dem Rad los, im Lückner noch ein paar Steinpilze suchen. Unterwegs merken wir, dass es nicht so warm ist wie gedacht. Ein kalter Wind weht. Uns wird kalt. Eine Lösung des Problems liegt nahe: Den Motor beim Ebike ausschalten und auf Bio umschalten. Anfangs klebt das Levo wie mit Kleister bestrichen auf dem Boden, irgendwann läuft es dann….

Es geht zur Oppener Kuppe hoch, wir brauchen 30 Minuten, oben ist mir dann warm. Wir finden auch ein paar Steinpilze, die für eine Mahlzeit ausreichen. Zurück durch Wahlen und über den Eisenberg hilft wieder das Treten ohne Motor gegen die Kälte…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.