Ein Neoprenanzug

… fürs Levo. Kalte Zeiten stehen ins Land. Es ist bekannt, dass Akkus Kälte nicht so gern haben. Das wissen wir von unseren Handys und anderen Akku betriebenen Teilen, wie zum Beispiel meinen beheizbaren Handschuhen…
Jetzt liest man überall: Akkus am Ebike werden optimal bei Zimmertemperatur aufgeladen. Die haben wir aber in unserer Fahrradgarage nicht. Das Rad ins Haus schleppen oder ständig den Akku am Rad ausbauen, ist mir zu aufwendig. Jetzt bekommt das Levo ein Kleid aus Neopren geschneidert, das ums Unterrohr, in dem der Akku steckt, gewickelt wird.
Es gibt natürlich inzwischen schon fertige Neoprenanzüge fürs Ebike zu kaufen, aber ob die für jedes Modell so gut passen, zudem sind sie teuer. Neopren gibt es als Meterware, da bastele ich selber einen Anzug, der auch passt: Breite/Länge ausmessen, Klettverschlüsse aufkleben, fertig. Ob dar Anzug für die Praxis taugt und wirklich die Akkus schützt, muss die Praxis zeigen….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.