Mit Eis überzogen

… sind die Wege und die Natur an diesem immer noch nebligen Morgen. Der geplante Weg zu einem Ort zum Fotografieren ist schlecht fahrbar, also entfällt das Projekt und es geht lieber in den Lückner. Dort ist noch nicht alles geteert und so weniger glatt…

Bäume scheinen weiß gepudert, bei näherem Hinsehen sind die Zweige aber mit dünnem Eis überzogen. Die Pflanzen und Gräser gleichermaßen. Am Geisweiler Hof geht es in den Lückner hinein.
Die Ränder der Weiher sind mit Eis geschmückt. Die Bäume ringsum stehen schwer und nass im Nebel. Ein Mensch radelt unter ihnen hindurch…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.