Nachtrag 1 Bretagne: Zauberwald von Huelgoat

Im Zauberwald von Huelgoat
Jetzt werden sie nachgetragen; die tonnenschweren Steine aus dem Zauberwald von Huelgoat. Noch nicht alle wurden veröffentlicht. Es ist ein Vergnügen, sie noch einmal zu betrachten und sich an diesen fantastischen Ort zu begeben…

Es ist diese Mischung aus kleinen und großen Felsbrocken, mal glatt, mal bewachsen, der üppigen Vegetation und des kleinen, sich dazwischen dahinziehenden Baches, welche den Betrachter in seinen Bann schlägt.


In diesem Wald kann man auf den Spuren der Artussage wandeln. Der größte Überrest der einst flächendeckenden Bewaldung der Bretagne, der Wald von Huelgoat, liegt westlich von Rennes. Hier sind etliche Schauplätze der Legenden rund um König Artus und seinen Berater Merlin beheimatet. Jahrhundertealte Eichen, Linden und Buchen sowie jahrtausendealte Eiben sollen die Heimat von Gottheiten sein. (www.geo.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.