Ein Hauch von Frühling

Das schöne Morgenrot am Himmel sieht verlockend aus, aber „Morgenrot: Schlechtwetterbot“ heißt die Bauernregel, die sich wieder mal bewahrheitet.

Zurück zuhause vom Kiesertraining in SB, ist es zwar noch schön und tatsächlich ein Hauch von Frühling zu spüren, nämlich relativ warme, erfrischende Luft, Sonne, leichter Wind, aber eine Stunde später trübt es sich schon ein. Trotzdem geht es für eine Stunde raus aufs Rad und hoch nach Auschet… Mittags würde das Wetter wieder besser werden, d.h. raus in den Garten…

Auf dem Rückweg gibt es noch die Besichtigung eines Lost Place. Man kommt leider nicht rein und kann nur von außen fotografieren. Drin ist es bestimmt sehr interessant…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.