Nostalgie oder Sentimentalität?

Welchem Grund oder Antrieb ist es zu verdanken, wenn alte Fotos ausgegraben und veröffentlicht werden? Nostalgie oder Sentimentalität?

    Info:
    Nostalgie bezeichnet eine sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen oder Praktiken. Die Nostalgie kann sich sowohl auf das eigene Leben beziehen als auch auf nicht selbst erlebte Zeiten (so genannte kollektive Nostalgie). (Wikipedia)

    Sentimentalität (von französisch le sentiment = „Gefühl, Stimmung“) ist eine Gemütsverfassung, die durch Rührung gekennzeichnet ist. Sie nimmt ihren äußeren Anlass zum Vorwand, um sich dann in sich selbst hineinzusteigern; also ein Schwelgen in meist wohligen, sehnsüchtigen, romantischen und leidenschaftlichen Gefühlen, aber auch Melancholie. (Wikipedia)

    Wenn man die Definitionen liest, trifft wohl keine der beiden richtig zu. Es ist vielleicht ein Rück-Spiegel, in den zu schauen Freude oder Entsetzen hervorrufen kann. Was für den Gezeigten und den Betrachter natürlich verschieden ausfällt…

    Die Fotos sind z.T. 20 Jahre alt und älter… Die Gezeigten noch älter…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.