Neun Räder ausgegeben

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge
Diesmal war tatsächlich – trotz Winter – einigermaßen was los in der Werkstatt. Drei neue Schmelzer Flüchtlingsfamilien haben sich mit Rädern eingedeckt. Ein Afrikaner bekam ein Rad und ein fast schon einheimischer Syrer bekam auch eins.

Die Leute waren alle nett und es herrschte eine gute Stimmung. Lukas und Feras haben in der Werkstatt ein Rad wieder flott gemacht, auch Habteab hat sich nützlich gemacht, Mohammad hat Kaffee gekocht. Da jetzt etwas Platz ist, können wir ab sofort nochmal gespendete Räder annehmen.
Vielen Dank an die Helfer: Lukas, Feras, Mohammad, Habteab.
Nächste Fahrradwerkstatt f F: Sa, 7.3.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.