Der Hamsterkauf

Endlich haben wir uns entschlossen, bei den zur Zeit so beliebten Hamsterkäufen mit zu machen. Wir wollen das auch erleben, wollen mitreden können, Panik spüren.

Eigentlich wollten wir mit dem Anhänger fahren, was aber aus technischen Gründen nicht möglich war. Also haben wir unsere beiden größten Rucksäcke auf den Buckel geschnallt und sind los.
Zwei Supermärkte in Schmelz sind unser Ziel, aber es war gar nicht viel los. Unsere Liste war lang, wir haben uns am zur Zeit Üblichen orientiert: Klopapier, Mehl, Nudel usw.

Ich habe dann den dicksten Rucksack übernommen, den mit dem Klopapier :-) Elisabeth nahm den kleineren mit den 5 Milchtüten…
So, Ende des Fake-Beitrags! Habt ihr´s gemerkt? :-)

Tatsächlich sind wir bei herrlichem Wetter zum Einkaufen gefahren. Unglaublich das Wetter: fast schon zu schön, um wahr zu sein. Und das schon den zweiten Tag!

Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:10 Std
Typ/Zweck: Erledigung
Wetter: 18 Grad, sonnig
Fotos: Sony rx100 /9 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.